Angebote für Firmenkunden

Besser nutzen was bereits vorhanden ist.

Ihre MitarbeiterInnen fühlen sich in ihren Teams sicher und wissen, dass ihre KollegInnen zuverlässig arbeiten. Die Arbeit ist gut strukturiert und es besteht Klarheit im Team, zwischen den Teams, bezüglich der Projekte und Aufgaben sowie der Firmenziele und des motivierenden “Warum?”.

Ihre Führungskräfte sind gute Trainer, die die Teams beflügeln und vertrauensvoll delegieren. In einem durch gute Fehler– und Helferkultur produktiven Umfeld kommunizieren sie vorbildlich, unterstützen die Teams, finden es selbstverständlich dass sie bei Bedarf mit anpacken, orientieren an Zielen, und entscheiden aktiv.

Oder beobachten Sie in Ihrem Unternehmen bisher eher noch einen oder mehrere der folgenden Umstände?

    • Bei vielen Meetings weiß kaum jemand, wozu sie/er teilnimmt und was das konkrete Ergebnis des Meetings sein soll oder war
    • Teams arbeiten zu wenig zusammen, eventuell sogar gegeneinander
    • EinzelkämpferInnen retten gelegentlich ein Projekt, bündeln aber Inselwissen und bremsen die Entwicklung des Teams
    • Entscheidungen werden passiv getroffen, weil niemand “es gewesen sein will”
    • Abläufe und Regeln dienen nicht dem größeren Kundennutzen, besserer Qualität und höherem Gewinn, sondern als Bequemlichkeitsschutzschild (“das haben wir schon immer so gemacht”, “das geht nicht anders”)
    • Konflikte binden einen Großteil der Ressourcen, Teamleitende verbringen einen Großteil ihrer Zeit damit, eingeschnappte KollegInnen zu betreuen
    • Fehler werden – wenn überhaupt – erst sehr spät angesprochen, obwohl die Behebung umso leichter und kostengünstiger ist, je früher sie angesprochen werden
    • JedeR macht “sein/ihr Ding”, den KollegInnen wird kaum im eigenen Team, geschweige denn über Teamgrenzen hinweg geholfen

Nutzen Sie Ihre Zeit produktiver, setzen Sie Ihre Nervenbahnen anstatt zum Sich-Ärgern zum Lernen ein, und anstatt Geld im Gegeneinander zu versenken, freuen Sie sich über den Mehrwert des Miteinanders.

Anhand Ihrer ersten Situationsbeschreibung mache ich Ihnen auf Basis der folgenden Angebote einen individuellen Vorschlag, den wir gemeinsam so anpassen, dass Sie bei wenig Aufwand direkt praktischen Nutzen aus unserer Zusammenarbeit ziehen. Ganz ohne Aufwand geht es nicht – es soll ja eine nachhaltige Verbesserung werden, und das erfordert zumindest etwas Aufwand, um durch Übung zur Routine zu gelangen. Wie Sie die jeweiligen Verbesserungen verankern, lebendig halten und weiter ausbauen, wird daher Teil der Beratung sein.

Coaching

Situationsbezogene Unterstützung, anhand derer Sie z. B. eine Herausforderung besser bewältigen, eine Entscheidung klarer treffen, sich selbst und andere mit mehr Leichtigkeit selbst führen. Je nach Aufgabe in einer oder wenigen Sitzungen (oder “Gehungen”, denn körperliche Bewegung erleichtert geistige Bewegung) oder begleitend über einen abgesprochenen Zeitraum.

Info-Veranstaltung/Training

Aufmerksamkeit bewirkt Veränderung, und Veränderung ist nötig für Verbesserung. Durch eine Info-Veranstaltung kann Ihr Team auf ausgewählte Themen aufmerksam gemacht werden, z. B. Kommunikation, (wertschätzende) Haltung, Umgang mit Konflikten, Fehler-/Helferkultur, so dass daraus im Team Verbesserungen entstehen können. In einem Training können gewinnbringende Verhaltensweisen gezielt geübt werden.

Workshop

Besonders zu Projektbeginn und Projektende bietet sich ein Workshop als Mittel an, um das Team zusammenwachsen zu lassen oder das Projekt professionell zu Ende zu führen (Erfahrungen teilen, aus Fehlern lernen, einander Danke sagen, sich gemeinsam über den Erfolg freuen). Hier biete ich Ihnen sehr gerne an, Methoden aus dem Improvisationstheater einfließen zu lassen, die z. B. Vertrauen fördern, den Blick für Fehler schärfen und das Ansprechen erleichtern, sowie auch mal “aus dem Kopf heraus” zu gelangen und einfach zusammen zu lachen. Die höchste Produktivität entsteht “im Flow”, im richtigen Maß von Entspannung, Anspannung und Herausforderung.

Mediation

Wie viele Ressourcen werden in Ihrem Unternehmen durch Konflikte gebunden? Wie viele Mitarbeitende sind wie viel Zeit täglich, wöchentlich, monatlich direkt oder indirekt mit Konflikten beschäftigt, daher weniger fokussiert, weniger kreativ, weniger produktiv? Machen Sie diese Ressourcen für den produktiven Einsatz verfügbar und nutzen Sie Konflikte als Signalgeber für Verbesserungspotenzial. Der transformative Mediationsstil, in dem ich ausgebildet wurde, bietet einen nachhaltigen Weg, der echte Win-Win-Lösungen fördert. Die Streitparteien gehen dann nicht als Sieger und Verlierer auseinander, sondern beschreiten gemeinsam – beide als Gewinner – einen neuen Weg, den sie typischerweise vorher nicht sehen konnten oder wollten. Über die konkrete Konfliktlösung hinaus bietet das im Vermittlungsprozess gewonnene Verständnis für einander einen wichtigen Baustein für zukünftig bessere Zusammenarbeit.

Analyse und Beratung

Oft ist ein “frischer Blick” von außen sehr aufschlussreich, um (möglicherweise sogar sehr kleine) Veränderungsmöglichkeiten zu entdecken, die großen Nutzen bringen, indem sie z. B. die Arbeitsatmosphäre verbessern, den Alltag erleichtern, den Zeitaufwand reduzieren, die Qualität steigern, die Kundenzufriedenheit erhöhen und mehr. Lassen Sie mich einen Blick auf Ihre Situation werfen – wenn ich keine ernsthaften Verbesserungsmöglichkeiten sehe, freue ich mich mit Ihnen, und auf der Rechnung steht außer den Fahrtkosten nur ein Kompliment. Wenn ich Möglichkeiten sehe, aber Ihnen keinen Weg vorschlagen kann, die Verbesserungen mit für gesunden Menschenverstand angemessenen und lohnendem Aufwand zu erreichen, bekommen Sie gar keine Rechnung von mir. Und wenn wir Verbesserungen samt Wegen dorthin entdecken, ist es für mich der schönste Lohn, bei meiner Rückfrage nach einigen Monaten von Ihnen zu hören, wie viel klarer und leichter die Zusammenarbeit in Ihrem Unternehmen geworden ist.

Machen Sie den ersten Schritt.